Sie sind hier: Vertriebenenrecht Sprachtest-Vorbereitung  
 VERTRIEBENENRECHT
Sie sprechen nur Russisch?
Sprachtest-Vorbereitung
Allgemeines
Aufnahmeverfahren
Verteilung
Anerkennungsverfahren
Ablehnung - was tun?
Ablehnungsgründe
Rechtsmittel
Erfolgsaussichten
Rechtsprechung zum BVFG, StAG

SPRACHTEST-VORBEREITUNG
 

Sie haben einen Antrag auf Aufnahme als Spätaussiedler gestellt und befinden sich für einige Tage in Deutschland?

Nutzen Sie unser Angebot einer individuellen Sprachtest-Vorbereitung:

- Rechtsanwalt Haak führt mit Ihnen ein eingehendes Gespräch, welches den Inhalt und Schwierigkeitsgrad einer typischen Sprachprüfung nachbildet. Das Gespräch wird auf Deutsch/Russisch geführt. Sie erhalten sofort Anregungen, die Ihnen helfen können, sich in der späteren Prüfungssituation zu recht zu finden. Einige Tage nach dem Gespräch erhalten Sie von uns per Post eine Beurteilung der Prüfungsleistung mit Verbesserungsvorschlägen und einer Übersicht über typische Sprachtest-Fragen.

- Die Gebühr für Sie beträgt 200,00 EURO. Diese Summe müssen Sie zum Termin mitbringen.

- Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an das Serketariat von Rechtsanwalt Haak - 0221/4307566-1.